Ideen präzise in Form bringen.

Besondere Stärken

Höchste Qualität, ausgeprägte Liefertreue und breite Fachkompetenz. Das ist heutzutage Standard. Was unsere Kunden besonders schätzen, ist unsere Flexibilität und
schnelle Reaktionszeiten.

Arbeiten bei der Kindtner GmbH

 Seit mehr als 40 Jahren fertigen wir in unserem Familienunternehmen Werkzeuge und hochtechnische Kunststoffteile und sind zuverlässiger Partner für namhafte Firmen in der Region.

Die zunehmende Nachfrage kundenspezifischer Produkte führte zu zahlreichen Neu- und Weiterentwicklungen, die dem Unternehmen Chancen in neuen Marktbereichen eröffnete und bis heute ein stetiges Wachstum generierte.

Durch dieses Wachstum wurde KINDTNER ein zuverlässiger Partner und Produzent von hochtechnischen Kunststoffen, insbesondere für namhafte Weltmarktführer in der Lüftungsindustrie.

In unserem familiengeführten Unternehmen wird stets auf Wertschätzung und Weiterbildung der Mitarbeiter geachtet, was zu einem hohen Identifikationsfaktor mit unserer Firma führt.

Dies spricht für unseren guten Namen und den Zuspruch unserer Kunden, die wir auch zukünftig mit dem gleichen Know How und Engagement bedienen wollen.

 

Wir wollen unser Team verstärken und suchen ab sofort:

 

-Projektmanager/in  Dipl.-Ing. Spritzgießtechnik/Werkzeugbau

-Werkzeugmechaniker/in Fachrichtung Formenbau

- Verfahrensmechaniker/in Kunststofftechnik (Spritzgießtechnik)

- Mechatroniker/in

 

 Haben Sie Interesse in einem zukunftsorientierten und leistungsstarken Unternehmen zu arbeiten?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Post oder E-mail.

Kindtner GmbH, Grabenteichweg 30, 74653 Künzelsau,  personal@spam-protected.tld.dekindtner.de

 

 Ausbildung

 

 

Die KINDTNER GmbH bildet in verschiedenen Bereichen aus:

 

- Verfahrensmechaniker/-in Kunststoff- und Kautschuktechnik mit Fachrichtung Spritzgießen

 

 - Werkzeugmechaniker/-in Fachrichtung Formenbau

 

- Industriekaufmann/frau

 

 - Fachkraft für Lagerlogistik

© KINDTNER GmbH Werkzeugbau und Kunststofftechnik 2016